Menu

Kühlen & Gefrieren

Wein kühlen: Optimales Klima für edle Tropfen

Wein kühlen: Optimales Klima für edle Tropfen

Wenn Sie gerne gute Weine trinken und die edlen Tropfen zuhause unter optimalen Bedingungen lagern wollen, ohne auf einen eigenen Weinkeller zurückgreifen zu können, ist ein Weinkühlschrank eine perfekte Ergänzung Ihres Haushalts. Je nach Größe und Modell können Sie bis zu 180 Flaschen in Weinkühlgeräten lagern.

Zwei verschiedene Typen von Weinkühlgeräten:

  1. Weinlagerschrank bzw. Weinklimaschrank: In einem Weinklimaschrank können Rot- und Weißweine ebenso wie Sekt und Champagner bei idealen Temperaturen längerfristig gelagert werden. Weinklimaschränke halten eine konstante Temperaturzone – das unterscheidet sie von herkömmlichen (Getränke-) Kühlschränken, die eine Schwankungsbreite von mehreren Grad Celsius aufweisen. Sie werden von ausgewählten Herstellern nicht nur als Stand-, sondern auch als Unterbau- und Einbaugeräte angeboten.
  2. Weintemperierschrank bzw. Weinservierschrank: In einem Weintemperierschrank werden Rot- und Weißweine, Champagner- und Sektflaschen kurzfristig gelagert und für das baldige Servieren auf optimale Temperatur gekühlt. Dadurch können sie für den Wein mit der exakt richtigen Temperatur serviert werden. Weintemperierschränke weisen zwei oder drei unabhängige Temperaturzonen auf, von +5 Grad Celsius für Weißweine bis +20 Grad Celsius für Rotweine. Von ausgewählten Herstellern sind Weintemperierschränke auch als Unterbaugeräte erhältlich.

Zusatzausstattung für Weinkühlschränke

Marken-Hersteller von Weinkühlschränken bieten je nach Modell folgende Features an:

UV-Filter-Glas: Weinkühlgeräte sind meist mit getönten Glastüren inklusive UV-Filter und eleganter Innenbeleuchtung versehen, die die Weinflaschen nicht nur effektiv in Szene setzen, sondern auch unnötiges Türöffnen und damit Temperaturschwankungen vermeiden. Durch die Glastür ist jederzeit der Blick auf den Weinvorrat freigegeben.

Verstellbare Flaschenablagen: Für die sichere Lagerung der Weinflaschen sorgen verstellbare Flaschenfächer aus Holz oder Metall, auch für Magnumflaschen. Bei manchen Weinklimaschränken lassen sich die Fächer stilvoll beschriften und einzelne Flaschen mit Licht und Sonderauszeichnung besonders hervorheben. Spezielle Filter verhindern Geruchsentwicklung innerhalb des Gerätes, das die Qualität des Weins beeinträchtigen könnte.

Temperaturregelung: Die Temperaturzonen lassen individuell elektronisch auf Grad Celsius genau regeln, um drei verschiedene Weinsorten gleichzeitig zu lagern und zu temperieren. Auch angebrochene Weinflaschen sind in Weinkühlgeräten gut aufbewahrt. Ventilatoren sorgen für eine gleichmäßige Zirkulation der temperierten Luft innerhalb des Schranks.

Integriertes Dekantierset: Als Zusatzausstattung sind Weinkühlgeräte auf Wunsch mit Sommelier-Sets für professionelle Weinvorbereitung und Dekantieren versehen: Das leicht schräge Fach bietet eine eigene Weinglashalterung für vorgekühlte Gläser und komplettes Handwerkszeug für das Dekantieren der Weine.

Hier finden Sie Tipps zum perfekt temperierten Trinkgenuss direkt aus dem Weingarten von Winzer Peter Skoff.

moderner Weinkühler
Weinkühler von oben
Weinarrangement
Weinkühler und bequemer Sitzsessel
Weinkühler
Kühlschrank und Weinkühlschrank
Weinflaschen
Weinkühler im Esszimmer

Welche Hersteller bieten Weinkühlschränke an?

Hier finden Sie die aktuellen Modelle der Marken:

Hersteller

Das Forum Hausgeräte ist eine markenneutrale Interessengruppe der wichtigsten Hersteller und Importeure von Haushaltsgroßgeräten. Alle Mitglieder stehen für Markenqualität und bewusstes Haushalten mit modernen Hausgeräten.