Menu

Kochen & Backen

Dunstabzugshauben: Neue Designs und Funktionen für einen schönen Wohnbereich

Dunstabzugshauben: Neue Designs und Funktionen für einen schönen Wohnbereich

Eine Dunstabzugshaube gehört zur Grundausstattung einer jeden Küche. Sie saugt Gerüche und Fettpartikel zuverlässig aus der Luft ab und sorgt so für ein angenehmeres Kocherlebnis. Sehr lange war sie optisch nicht unbedingt als Hingucker bekannt, in den letzten Jahren hat sich das aber deutlich geändert.

Besonders da offene Küchen im Wohnbereich immer beliebter werden, braucht es Dunstabzugshauben, die sich gut ins moderne Wohndesign integrieren lassen – von der minimalistischen hängenden Dunstabzugshaube bis zum in die Arbeitsplatte integrierten und ausfahrbaren Gerät.

Modelle als „Deckenleuchten“ oder „Flatscreens“

Die „klassischen“ Dunstabzugshauben die über dem Kochfeld angebracht sind, haben sich in den letzten Jahren deutlich weiterentwickelt und bieten Designs die sich ideal in moderne Küchen integrieren lassen.

Besonders gut für freistehende Kochinseln eignen sich Deckenlüfter oder Inselessen, die an der Decke montiert werden. Hier gibt es sowohl flache Modelle als auch Varianten, die an Stahlseilen von der Decke hängen und somit einer modernen Deckenleuchte ähneln. Das Besondere dabei: Mittlerweile sind auch hängende Deckenlüfter ohne sichtbare Stromzufuhr möglich. Einige Modelle verfügen außerdem über LED Technologien, die die verschiedensten Lichtfarben im Raum ermöglichen können und sogar dimmbar sind. Dadurch wird nicht nur das Kochfeld, sondern die gesamte Küche ausgeleuchtet und die Dunstabzugshaube ist somit gleichzeitig eine praktische Deckenleuchte.

Während viele klassische Umlufthauben den Nachteil hatten, dass die beim Kochen entstehende Luftfeuchtigkeit in der Raumluft bleibt, haben die neuen Dunstabzugshauben teilweise schon Spezialfilter integriert, die einen Teil der Feuchtigkeit aufnehmen und später wieder in die Raumluft abgeben können. Dies funktioniert mittels intelligenter Sensoren, die den idealen Zeitpunkt ermitteln. Durch Duftfunktionen können außerdem angenehme Gerüche in der Küche verbreitet und ungewünschte neutralisiert werden.

 

Allerdings hat sich nicht nur bei Deckenbelüftungen etwas getan, sondern auch Geräte die an der Wand montiert sind, gibt es mittlerweile in den verschiedensten Designs. Die modernsten ähneln eher einem Flatscreen als einer klassischen Dunstabzugshaube und passen optisch somit ideal in geradlinige moderne Küchen, da sie so auch sehr wenig Platz benötigen und sich dezent integrieren lassen.

Kochfeld und Arbeitsplatte mit integriertem Dunstabzug

Wer in seiner Küche allerdings das Gefühl haben möchte, dass wirklich gar keine Dunstabzugshaube vorhanden ist, der ist mit integrierten Dunstabzugshauben in Kochfeldern und Arbeitsplatten richtig beraten. Diese sind direkt integriert und leiten den Dampf nach unten ab, was natürlich etwas Raum unter dem Kochfeld/der Arbeitsplatte beansprucht und bei der Planung unbedingt mitbedacht werden muss. Besonders in offenen Küchen und bei Kochinseln die stark im Wohnbereich integriert sind, sind diese beliebt da man so zu Freiheit über dem Kochfeld gelangt.

Dabei gibt es drei Systeme die am häufigsten genutzt werden:

  • Ausfahrbarer Dunstabzug: Der ausfahrbare Dunstabzug ist in die Arbeitsplatte hinter das Kochfeld integriert und fährt bei Knopfdruck aus. So kann er optisch verschwinden und trotzdem stark über die Länge des Kochfelds hinweg absaugen.
  • Seitlicher Abzug:/Muldenlüftung: Die Muldenlüftung ist seitlich beim Kochfeld integriert und eignet sich vor allem auch für variable Kochfeld-Kombinationen wie beispielsweise Induktions-Wok oder Teppanyaki-Grillkombis.
  • Mittlerer Abzug: Induktionskochfelder gibt es auch mit Dunstabzugssystemen, die in der Mitte des Kochfelds integriert sind. Diese haben Abdeckungen aus Guss, die auch dazu genutzt werden können, zwischendurch einen Topf abzustellen.

Die integrierten Abzugssysteme gibt es wahlweise mit Umluft- oder auch Abluftbetrieb.

Die „smarte“ Dunstabzugshaube

Der Wandel in Richtung voll integriertes Smart Home macht auch bei den Dunstabzugshauben nicht halt. Einige Hersteller bieten über ihre Apps auch Steuerfunktionen für die Dunstabzugshaube an.

Dabei können Einstellungen wie Gebläsestufe, Empfindlichkeit oder die Nachlaufzeit ganz einfach vom Smartphone aus gesteuert werden und auch das Licht reguliert. Wer hier mehr Geräte miteinander connected, kann das Licht der Dunstabzugshaube so auch an jenes des Geschirrspülers angleichen.

Die Pflege der Dunstabzugshaube wird durch smarte Möglichkeiten ebenso erleichtert. So können Sie direkt über die App informiert werden, dass Fett- oder Aktivkohlefilter getauscht werden müssen und finden direkt auf ihrem Smartphone die passende Anleitung dazu.