Menu

Kochen & Backen

Dunstabzug nach unten- schlicht und effizient

Dunstabzug nach unten – schlicht und effizient

Was sind die Vorteile eines „Dunstabzugs nach unten“ und welche Modelle liegen aktuell im Trend? Wir haben die wichtigsten Infos rund um das Küchen-Trendthema gesammelt.

Während bis vor einigen Jahren klassische Dunstabzugshauben ein fixer Bestandteil in jeder Küche waren, gibt es mittlerweile auch Alternativen dazu. Gerade in den immer beliebteren Wohnküchen, bei der eine offene Sicht eine wichtige Rolle spielt, ist der sogenannte Kochfeldabzug bzw. Tischlüfter praktisch. Man unterscheidet direkt in das Kochfeld integrierte Abzüge und Tischlüfter. Letzterer wird direkt neben dem Kochfeld in die Arbeitsplatte integriert und nach Bedarf hochgefahren.

Vorteile des Kochfeldabzugs

Unterschiedliche Raumhöhen oder andere Hindernisse, die gewöhnlich bei einer Dunstabzugshaube zu berücksichtigen sind, spielen bei den innovativen Tischlüftungen und in das Kochfeld integrierten Abzügen keine Rolle. Außerdem sind sie sehr effizient, da sie Gerüche und Dunst genau dort absaugen, wo sie entstehen. Die klassische Dunstabzugshaube braucht in der Regel viel Energie, um den Dampf aus der Pfanne nach oben hin abzusaugen. Beim Kochfeldabzug steigt der Dampf erst gar nicht hoch in den Raum.

Kochfeld mit integriertem Abzugsmodul

Kochfelder mit integriertem Abzugsmodul bieten zwei Funktionen in einem Gerät.  Einige Kochfeldmodelle mit integriertem Dunstabzug kontrollieren via Sensor während des Kochens die Temperatur des Topfes und reguliert sie ganz automatisch – so gehören Anbrennen, Überlaufen und Verkochen der Vergangenheit an.

Tischlüfter

Tischlüftungen sind meist bündig in die Arbeitsplatte eingelassen und bewusst unauffällig und schlicht gestaltet. Es soll durch die Lüftung keine zusätzliche Barriere entstehen. Ein Hauben- oder Glasschirm zieht den Dunst und die Gerüche ab. Bei letzterem bleibt der Blick auf das Kochfeld frei.

Praktisch: per WLAN ist es auch möglich, dass Kochfeld und Dunstabzug miteinander kommunizieren. Das bedeutet, dass sich die Lüftung bei Bedarf automatisch einschaltet und mittels Sensor die richtige Stufe – je nach Dampfintensität  – auswählt. Natürlich lassen sich moderne Tischlüftungen auch per App steuern.

Mit dimmbarer LED Beleuchtung und Touch Display sind Tischlüfter nicht nur praktisch, sondern ein echter Hingucker.

Kochfeldabzug mit Abluft oder Umluft?

Kochfeldabzüge sind sowohl für Abluft als auch für Umluft möglich. Umluft saugt die Luft ein, reinigt sie durch die Fett- und Geruchsfilter und gibt die gereinigte Luft wieder an den Raum ab. Da keine Leitung nach draußen geht, sind die Modelle mit Umluft sehr energieeffizient. Außerdem sind keine Umbauarbeiten notwendig.

Dunstabzüge auf Basis von Abluft leiten die Gerüche und Dämpfe über ein Verrohrungssystem und einen Mauerkasten nach draußen. Durch Außenluftdurchlässe oder ein geöffnetes Fenster muss dabei jedoch für eine Frischluftzufuhr von draußen gesorgt werden. Dafür entfällt der Filterwechsel, da bei Abluft kein Aktivkohlefilter nötig ist und in der Regel ist der Betrieb eines Abzuges mit Abluft geräuscharmer. Wer sich für ein Modell mit Umluft entscheidet kann aber beruhigt sein, denn die Fett- und Geruchsfilter können meist unkompliziert im Geschirrspüler gereinigt werden können.

Dunstabzüge und Kochfeldabzüge von Markenherstellern

Hersteller

Das Forum Hausgeräte ist eine markenneutrale Interessengruppe der wichtigsten Hersteller und Importeure von Haushaltsgroßgeräten. Alle Mitglieder stehen für Markenqualität und bewusstes Haushalten mit modernen Hausgeräten.