Menu

Kochen & Backen

Kombigeräte

1

Die Vorteile von Kombigeräten

Vom Backofen mit Dampfstoß bis hin zur Dampfgarer-Mikrowelle – viele Markenhersteller bieten heute interessante Produktkombinationen an, die auf vielfältige Koch- und Platz-Bedürfnisse eingehen. Wir haben uns angeschaut welche Kombigeräte es derzeit auf dem Markt gibt und was ihre Vorteile sind.

Kleiner Raum, großer Kochkomfort

Ein Kombigerät zeichnet sich dadurch aus, dass zwei oder sogar drei Geräte miteinander kombiniert werden. Das bringt vor allem folgende Vorteile:

  • Platzersparnis Sie haben eine Küche mit wenig Platz? Dann ist ein Kombigerät sehr praktisch, denn Sie brauchen nur mehr den Platz für ein Gerät und können dennoch mehrere praktische Funktionen nutzen.
  • Kombinationsbetrieb Der Kombinationsbetrieb aus verschiedenen Zubereitungsarten lässt Gerichte noch besser gelingen, beispielsweise durch die Dampfzugabe bzw. den Dampfstoß im Backofen. Muss es mal schnell gehen, dann ist die Kombi Backofen-Mikrowelle die passende Wahl. Der Kombinationsbetrieb sorgt für einen Zeitvorteil, wenn die Mikrowelle hinzugeschalten wird.
2

Dampfgarer mit Mikrowelle

Frau würzt mit Rosmarin

Der DGM – Dampfgarer mit Mikrowelle – vereint, wie der Name sagt, einen vollwertigen Dampfgarer mit Mikrowellentechnologie. Dadurch ist es zum Beispiel möglich, Lebensmittel schonend aufzutauen und sie gleichzeitig gleichmäßig zu erhitzen. Wer einen eingefrorenen Eintopf zubereiten möchte, kann den Wechsel aus Mikrowellenbetrieb und Dampfgaren perfekt nutzen. Auch beim einfachen Erhitzen kann die Abfolge von Dampf und Mikrowellenenergie sinnvoll sein, weil dadurch Speisen nicht so leicht austrocknen.

Dampfgarer mit Mikrowelle sind mittlerweile sowohl als Einbaugerät als auch als Einzelgeräte erhältlich.

3

Backofen mit Mikrowelle

Mit der intelligenten Kombination aus Mikrowelle und Backofen ist es so einfach wie noch nie, schnell und gesund zu kochen. Ob rasches Auftauen, Aufwärmen, Grillen oder Backen – alles ist nur mit einem Gerät möglich.

Der größte Vorteil beim Betrieb eines Backofens mit kombinierter Mikrowelle ist vor allem die Zeitersparnis: bis zu 50% Zeit kann mit den kombinierten Funktionen eingespart werden.

Das Kombinationsgerät gibt es entweder freistehend oder als Einbaugerät für die 45 cm und 60 cm Nische. Freistehende Geräte bieten einen bis zu 20 Liter großen Garraum und haben die Größe 392x353x360 oder auch 425x262x358 (BreitexTiefexHöhe). Eingebaute Backöfen mit integrierter Mikrowelle gibt es in der Größe 60×45 cm (Breite x Höhe) und haben einen Garraum von bis zu 52 Liter.

4

Dampfbackofen: Der Backofen mit Dampfgarer

Mit einem Backofen-Dampfgarer, also einem Kombigerät aus Backofen und Dampfgarer, kann man nicht nur schonend Dampfgaren – es stehen auch sämtliche Backofenfunktionen in Kombination mit Dampf zur Verfügung:

  • Dampf + Heißluft
  • Dampf + Ober-/Unterhitze
  • Dampf + Umluft-Grill

sowie alle Standard-Heizarten zur Verfügung. Die Kombigeräte können natürlich auch wie ein herkömmlicher Backofen oder als reiner Dampfgarer verwendet werden.

In einem Backofen mit Dampfstoß kann während des Backens Feuchtigkeit in Form von Dampf, beigefügt werden. Diese bewahren die Gerichte vor dem Austrocknen. Viele Gerichte gelingen auf diese Art besonders gut. Beispielsweise selbstgebackenes Brot: Durch den Heißluftbetrieb mit Dampfzugabe wird es außen schön knusprig und bleibt innen saftig weich. Auch Fleischgerichte wie Braten gelingen im Dampfbackofen sehr gut, sie werden knusprig und bleiben dennoch saftig.

Backöfen mit Dampfgarfunktion gibt es als Einbaugeräte in der Nischengröße 60×45 cm (Breite x Höhe) und einem Garraum von bis zu 52 Litern oder in der Größe 60×60 cm (Breite x Höhe) mit einem Garraum von bis zu 74 Litern.

5

Backofen mit Mikrowelle und Dampfgarer

Regler Backofen

Alles in einem Gerät: Diesem Motto folgt der Backofen mit integrierter Mikrowellen und Dampfstoß Funktion. Neben dem Solo-Mikrowellenbetrieb und dem Standard-Backofen hat man hier die Kombinationsmöglichkeit Mikrowelle + Backofen + Dampfstoß.

Bei den 3-in-1 Geräten handelt es sich um wahre Multitalente. Sie bieten meist smarte Automatikprogramme an, in welchen die Funktionen je nach zubereitetem Rezept vorgespeichert ist. Dies sorgt dafür, dass beispielsweise Brot, Braten oder Aufläufe ganz wie von selbst gelingen. So können selbst Kocheinsteiger komplexe Profi-Gerichte zaubern.