Menu

Waschen & Trocknen

Waschmaschinengröße und Füllmenge

Welche Waschmaschinengröße ist die richtige für mich?

Grundsätzlich sollten Sie zuerst immer bestimmen wo die Waschmaschine in Zukunft stehen soll um durch die vorhandenen Maße über Typ und Aufstellungsmöglichkeiten zu entscheiden.

Beim Kauf von Frontlader-Waschmaschinen und Waschtrocknern ist zu beachten, dass das Bullauge nicht immer in dieselbe Richtung aufgeht. So gibt es Maschinen mit Bullaugen die nach rechts aufgehen und Maschinen mit Bullaugen, die nach links aufgehen. Da man die Öffnungsrichtung nachträglich nicht ändern lassen kann, sollte man schon vor dem Kauf überlegen, wo die Maschine zukünftig stehen soll.

Es sollte immer die Tiefer der Waschmaschine berücksichtigt werden, auch wenn die Größe mit 60×60 angegeben ist: Die Türe ist bei manchen Herstellern nicht in der Breite berücksichtigt.

Welche Füllmenge ist die richtige für mich?

Wie viel Wäsche passt in Ihre Waschmaschine?

Die Füllmenge von Waschmaschinen bezeichnet das Fassungsvermögen der Trommel. Je größer die Trommel, desto mehr Wäsche hat Platz. Die Füllmenge wird in kg trockener Wäsche angegeben und reicht von 5 bis 8 kg, größere Modelle fassen auch 9 kg. Kleinere Waschmaschinen fassen 3 bis 6,5 kg Wäsche.

Haushaltsübliche Beladungen betragen im Durchschnitt 60 % der maximalen Füllmenge, im Durchschnitt bedeutet das pro Waschgang:

  • 3 kg für die schnelle Zwischendurch-Wäsche
  • 4 kg für normale Alltagskleidung
  • 8 kg für Bettwäsche, Jacken, Handtücher10 Kilogramm fassende Trommeln haben ein Volumen von rund 70 Litern, 8-kg-Trommeln von 52 Litern. Zum Vergleich: ein Trolley, wie man ihn als Handgepäck kennt, fasst rund 30 Liter, ein größerer Koffer 70 Liter

10 Kilogramm fassende Trommeln haben ein Volumen von rund 70 Litern, 8-kg-Trommeln von 52 Litern. Zum Vergleich: ein Trolley, wie man ihn als Handgepäck kennt, fasst rund 30 Liter, ein größerer Koffer 70 Liter.

Füllmenge und Haushaltsgröße

Oft wird empfohlen, für die Füllmenge die Haushaltsgröße heranzuziehen, also wie viele Personen im Haushalt leben, um den Energieverbrauch zu reduzieren. Dies stimmt nur bedingt: Grundsätzlich sind größere Waschmaschinen genauso effizient wie kleinere, auch – oder gerade wenn – die Trommel nicht voll beladen wird. In diesem Fall kann man Sparprogramme wie „Halbe Beladung“ bzw. Mengenautomatik wählen. Da die Wäsche mehr Platz hat, wird sie auch schneller sauber und darüber hinaus nicht so stark verknittert wie bei voller Beladung.

Zieht man nur die Haushaltsgröße heran, kann man sich an folgenden Richtwerten orientieren:

HaushaltsgrößePersonenFüllmenge in kg
Kleiner HaushaltHaushaltsgröße1 bis 2 PersonenPersonen5 bis 6Füllmenge in kg
Mittlerer HaushaltHaushaltsgröße3 bis 4 PersonenPersonen6 bis 8Füllmenge in kg
Großer HaushaltHaushaltsgrößeab 5 PersonenPersonen7 bis 10Füllmenge in kg

Tabelle: Füllmenge Waschmaschine in Kilogramm nach Haushaltsgröße

TIPP

Im Zweifel entscheiden Sie sich für eine größere Waschmaschine: Wenn die Trommel nicht voll beladen wird, entsteht weniger Knitter. Dank Sparprogrammen und Mengenautomatik reduziert sich auch der Wasser- und Stromverbrauch deutlich!