Menu

Trocknen leicht gemacht

trocknen-leicht-gemacht
?

Trocknen? Ein Kinderspiel!

Kann man Plüschtiere in den Trockner geben? Was kann man tun, wenn die Wäsche nach dem Trocknen hart geworden ist? Darf man Weichspüler verwenden? Hier erfahren Sie, wie Sie Ihren Trockner für ein optimales Ergebnis richtig verwenden.

Kann ich Plüschtiere im Wäschetrockner trocknen?

Ja, im Trocknerkorb können Sie auch Plüschtiere trocknen. Damit können Sie empfindliche Textilien und Gegenstände schnell und schonend trocknen: trocknergeeignete Sport- oder Laufschuhe, kleine Wolltextilien wie Mützen, Handschuhe, Schals, Kuscheltiere und andere Objekte, die nicht in der Trommel bewegt werden dürfen. Es gibt spezielle Programme, die auf das Trocknen im Korb abgestimmt sind.

Kann ich Weichspüler benutzen?

Ja, das ist durchaus sinnvoll. Denn der Weichspüler reduziert die elektrostatische Aufladung Ihrer Wäsche, die durch die Mechanik des Trocknens entstehen kann.

Kann ich auch gestärkte Wäsche trocknen?

Ja, auch gestärkte Wäsche können Sie trocknen. Dosieren Sie in diesem Fall die doppelte Menge Stärke, um den gewohnten Appretureffekt zu erzielen.

Kann ich gleichzeitig Baumwoll- und pflegeleichte Textilien trocknen?

Es gibt Trockner, die ein Spezialprogramm bieten für einen Beladungsmix aus pflegeleichten Textilien und Baumwoll- und/oder Leinengeweben. Eine Wäschetrennung nach Faserart ist nicht mehr erforderlich; lediglich stark unterschiedliche Textilfarben sollten Sie getrennt trocknen.

Wie kann ich zu hart gewordene Wäsche verhindern?

Es gibt mehrere mögliche Ursachen, warum die Kleidung zu hart werden kann:

  1. Beim Trocknen in direkter Sonne können Textilien hart werden. Trocknen Sie Ihre Wäsche im Trockner: Hier werden die Textilien in Bewegung getrocknet und bleiben dadurch schön geschmeidig. Achten Sie auch auf die richtige Waschmitteldosierung.
  2. Harte Textilien können auf Kalkablagerungen im Gewebe hinweisen, verursacht durch Unterdosierung des Waschmittels. Achten Sie auf die richtige Dosierung entsprechend ihres Wasserhärtegrades.
  3. Möchten Sie besonders flauschige Wäsche (z.B. Handtücher) können Sie einen Weichspüler benutzen.

Wie kann ich Knitterbildung reduzieren?

Trockner bieten spezielle Programme, die die glättenden Eigenschaften der Schontrommel in Verbindung mit einem speziellen Bewegungsrhythmus nutzen. Sowohl feuchte als auch bereits getrocknete Wäsche wird in kurzer Zeit in einem warmen Luftstrom geglättet. Das anschließende Bügeln wird dadurch spürbar erleichtert.

Tipp

Schon beim Waschen können Sie die Knitterbildung einschränken, wenn Sie die Tourenzahl für das Schleudern leicht reduzieren. Darüber hinaus vermeiden Sie unnötige Knitterbildung, wenn Sie sowohl beim Waschen als auch beim Trocknen die maximale Beladungsmenge des jeweiligen Programms beachten.

Was, wenn trockene Wäsche in den Trockner gelangt?

Es gibt Trockner, die über eine bestimmte Beladungserkennung verfügen. Wenn sich keine Wäsche in der Trommel befindet oder die Wäsche bereits getrocknet ist, wird die Trocknung automatisch abgebrochen. Das schont Ihre Wäsche und vermeidet unnötigen Energieverbrauch.

Kann ich Daunen-Kopfkissen trocknen?

Ja, für optimale Trocknungsergebnisse und aufgelockerte Kopfkissen sorgen spezielle Programme.

Wie kann ich verhindern, dass meine Wäsche im Trockner knäuelt und nicht gleichmäßig trocken wird?

Wenn sich die Trommel eines Trockners immer nur gleichmäßig in eine Richtung dreht, kann sich die Wäsche aufrollen. Dadurch trocknen die Textilien ungleichmäßig und es kommt zur Knitterbildung. Einige Trockner verhindern dies durch die Intelligente Trommelreversierung: Die Trommel rotiert 2-5 Minuten in die Vorzugsdrehrichtung und wird in zeitlich zufälliger Abfolge immer wieder 30 Sekunden lang reversiert (= in umgekehrter Richtung gedreht). So können Wäscheaufroller erst gar nicht entstehen. Die Wäsche trocknet gleichmäßiger, mit geringerer Knitterbildung – und somit wesentlich schonender.

Wieso enstehen Flecken auf meiner Kleidung?

Waren die Flecken vor dem Trocknen sichtbar, handelt es sich vermutlich um Flecken vor dem Trocknungsprozess. Mögliche Ursache ist die Waschmaschine. Wenn Sie sie erst nach dem Trocknen bemerkt haben, achten Sie auf die Art der Flecken:

  • Graue oder schwarze Flecken: Eventuell ist die Filzband-/dichtung/Trommeldichtung verschlissen.

Warum entstehen beim Trocknen Flusen?

Flusenbildung ist generell nicht zu vermeiden. 70 % der Flusen entstehen durch Materialabrieb schon beim Tragen der Wäsche, z.B. durch das Reiben der Arme am Oberkörper. Sie lagern sich auf der Oberfläche der Kleidung ab. Weitere 20 % der Flusen bilden sich beim Waschen und nur 10 % durch den Trockenvorgang. Die Flusenmenge ist dabei abhängig von der Textilart und Wäschemenge. Beim Trocknen auf der Leine bleiben die Flusen lediglich am Textil hängen oder fallen auf den Boden. Im Trockner werden die Flusen aus dem Stoff geblasen und im Flusensieb gesammelt, wo sie dann besonders auffallen.

Warum dauert das Programm so lang?

Moderne Produkte sind viel sparsamer im Betrieb, wenn sie mehr Optionen zum Aktivieren oder Deaktivieren während eines Programms besitzen. Wahrscheinlich laufen sie für eine längere Zeit, denn die Elektronik erkennt die Programmzeit. Und bei einigen Modellen verkürzt oder verlängert sich diese Zeit im Verlauf des Programms je nach Härte und Quantität der Flecken sowie Feuchtigkeit auf der Kleidung automatisch. Dies betrifft sowohl Wasch- als auch Trockenzyklen.

Durchläuft das Gerät einen Trockengang, dann bestimmen die Nässe der Kleidung, das Gewicht und die Ladung, ob der Zyklus erweitert oder reduziert wird. Bestimmte Modelle verfügen über Technologien, die die Trockenheit der Kleidung messen. Sie beenden den Zyklus erst dann, wenn das Gewand vollständig getrocknet ist.

Überprüfen Sie folgende Einstellungen:

Hat die Wasserqualität Einfluss auf mein Trocknungsergebnis?

Viele Trocknermodelle verfügen über ein System, das die Zusammensetzung des Wassers bei der Restfeuchtemessung berücksichtigt. Dadurch ist sichergestellt, dass die Wäsche nach dem Trocknen weder zu feucht noch übertrocknet ist.